Europace Studien
Daten statt Bauchgefühl

35.000 Transaktionen monatlich sind die Grundlage für unsere Studien. Aus den daraus resultierenden Daten analysieren wir Kaufpreise und Käuferbedürfnisse, Darlehenssummen, Tilgungsklassen und -raten, Zinsbindungen und vieles mehr. Unser Ziel ist es, Berater, Verbraucher und Journalisten neutral und umfangreich mit relevanten Fakten rund um die Themen Immobilienfinanzierung und Privater Ratenkredit zu versorgen – für mehr Transparenz und Selbstbestimmung bei der Finanzierung der eigenen Wünsche.

Werden Immobilienkäufer immer älter?

Kurzstudie Stand Q3/2020

Vor dem Hintergrund steigender Immobilienpreise wird den jüngeren Immobilieninteressenten wenig Kaufkraft zugetraut. Gründe gäbe es genügend: steigende Kaufpreise für Immobilien, niedrigere Einkommen zu Beginn des Berufslebens, längere Ausbildungs- und Studienzeiten, um nur ein paar zu nennen. Doch unsere aktuelle Kurzstudie zeigt eine andere Tendenz.

Inhalt

  • Alter beim Kauf zur Eigennutzung
  • Alter beim Kauf zur Kapitalanlage
  • Anteile der Altersklassen am Immobilienvolumen

Jetzt aktuelle Kurzstudie anfordern


Wohn- und Finanzierungsmarkt

Analyse Stand November 2020

In dieser Analyse werden zahlreiche Parameter wie Bonität, Tilgungs- und Darlehensarten sowie Darlehenssummen nach Verwendungszweck im 12-Monatsrückblick einfach und verständlich aufbereitet. Die Analyse arbeitet mit vollständig anonymisierten Daten und steht ab sofort immer zu Beginn des Anschlussmonats zur Verfügung.

Inhalt

  • Immobilien und Käufer
  • Finanzierungslösungen
  • Immobilienpreise und Zinssätze

Jetzt aktuelle Studie anfordern.

Welchen Einfluss hat Corona auf den Wohnimmobilienmarkt?

Kurzstudie Stand August 2020

Was hat sich im Wohnimmobilienmarkt seit Beendigung der Lockdown-Maßnahmen getan? Seit Veröffentlichung der letzten Studie, die sich auf die ersten drei Monate der Corona-Krise und den Zeitraum März bis Mai bezog, wurden zahlreiche Lockerungen beschlossen. Ihren Einfluss auf den Immobilienmarkt behandelt nun die aktuelle Studie.

Inhalt

  • Hauspreisentwicklung
  • Objektpräferenzen
  • Stadt-Land-Bewegung
  • Veränderungen bei der Kreditvergabe

Jetzt aktuelle Studie anfordern


Baufinanzierung für Millennials

Whitepaper Juni 2020

In diesem Whitepaper wird, basierend auf einer umfangreichen Verbraucherexploration, die gesamte Customer Journey der Verbraucher in der Baufinanzierung aufgezeigt. Dabei liegt der Fokus auf der größten Käufergruppe, den Generationen X (Altergruppe 36-44) und Y (Altergruppe 26-35).

Inhalt

  • Die Customer Journey im Detail
  • Negative und Positive Erfahrungswerte (Pains und Gains)
  • Touch Points

Jetzt aktuelles Whitepaper anfordern.

Immobilienmarkt: Welchen Einfluss hat Corona?

Kurzstudie Juni 2020

Während viele einen Einbruch am Immobilienmarkt aufgrund der Corona-Krise heraufbeschwören, sehen wir vielmehr einen gleichbleibenden Trend über alle Bereiche hinweg, der von einer weiterhin zunehmenden Nachfrage und steigenden Preisen gekennzeichnet ist. Allerdings lassen sich trotzdem Veränderungen erkennen, die wir hier genauer beleuchten möchten.

Inhalt

  • Bevorzugte Objektarten
  • Stadt, Land, Umland im Vergleich
  • Bevorzugte Darlehen

Jetzt aktuelle Studie anfordern.


Wohnen im Umland

Kurzstudie Mai 2020

Es wirkt so, als hätte der Immobilienboom vor allem die Großstädte fest im Griff. Dabei zeigt sich, dass der Erwerb von Häusern und Wohnungen im näheren Umland um die Metropolregionen für Käufer besonders unvorteilhaft ist. Warum das so ist, klären wir in dieser Studie.

  • Marktaufteilung Stadt, Umland, Land
  • Daten und Methodik
  • Preise und Einkommensentwicklungen
  • Kaufpreis-Einkommensrelation

Jetzt aktuelle Studie anfordern.

Denksport mit Europace

Kurzstudie August 2019

Auf Basis der Bayesschen Methode errechnen wir, welche Rolle die Lage einer Wohnimmonilie in Berlin hat und ermitteln so die Kaufpreisunterschiede in den Berliner Bezirken. Der Vorteil bei dieser Methode gegenüber klassischer Statistik ist, dass sie uns erlaubt, auch kleinere Datenmengen korrekt zu interpretieren.

  • Die Bayessche Methode
  • Datenausreißer richtig interpretiert
  • Evaluation
  • Hierarchisches vs. Alternatives Modell

Noch Fragen?

Wir sind für euch da!

Wir schaffen Transparenz! Mit unseren Plattformzahlen möchten wir Licht ins Dunkel der Immobilienfinanzierung bringen. Unsere Analysten schöpfen dabei aus unserem umfangreichen Datenschatz und beleuchten sorgfältig und neutral spezifische Fragestellungen zum Ökosystem Wohnen. Gern unterstützen wir Redaktionen und freie Autoren bei ihren Themen rund um Wohnimmobilien und deren Finanzierung mit weiteren Hintergrundinformationen. Sprecht uns an!

Nina Müller-Peltzer

Nina Müller-Peltzer

Public Relations & Marketing Europace

Telefon: +49 30 42086 1517
Mobil: +49 151 5804 9328
E-Mail: presse(at)europace.de