Europace Presse
Ihr habt das Thema, wir die Zahlen.

Wir werden regelmäßig zitiert und sind Zahlengeber und Interviewpartner für alle größeren Medienhäuser. Wir geben Redaktionen detaillierte Einblicke in das Ökosystem Wohnen in Deutschland und Einschätzungen zu Themen wie Open Banking, APIs und KI. Als eines der ersten Fintechs Deutschlands arbeiten wir schon über 20 Jahre agil, seit 2018 sind wir auch offiziell holakratisch organisiert. Bei Fragen rund um das Thema New Work stehen wir ebenfalls gerne als Inputgeber zur Verfügung.

Pressestimme Print – Procontra #06/2021

Der Run auf Immobilien ist ungebrochen. Für Kreditanbieter und Verbraucher heißt es heute mehr denn je, schneller zu sein als der Wettbewerb. Dem entgegen stehen Wartezeiten für Kreditzusagen von teilweise mehreren Monaten.

mehr lesen

Pressestimme Print – Procontra #05/2021

Monatlich werden mehrere Zehntausend Immobilien mit sogenannten Automated Valuation Models (AVM) evaluiert. Die Ergebnisse führen nicht selten zu Frust bei Finanzierungsberatern und Kreditinstituten.

mehr lesen

Zahlen, Daten, Fakten –
Wir unterstützen gerne

Wie entwicklen sich die Hauspreise? Welche Darlehensarten wählen Käufer? Wo stehen die teuersten Immobilien? Über die Finanzierungsplattform Europace werden monatlich 30.000 Transaktionen abgewickelt. Mit unseren Analysen, Indizies, Reports und Studien können wir einen Einblick in die Prozesse geben und mit unseren Daten fundierten Journalismus unterstützen. Ihr habt Fragen? Sprecht uns an!
Sophie Müller

Sophie Müller

Public Relations & Marketing Europace

Telefon: +49 160 61 98 743
E-Mail: presse(at)europace.de

Pressematerial
zum Download

Seit drei Jahren verantworten unsere Vorstände Stefan Kennerknecht und Thomas Heiserowski gemeinsam mit einem Team von mittlerweile über 200 Mitarbeitern die Erfolge von Europace. Ihre Begeisterung für den Markt und das Unternehmen geben sie gerne weiter. 

Für Interviewanfragen rund um die Themen Baufinanzierung, Ratenkredite, Fintech, Plattformtechnologie und New Work einfach eine E-Mail an: presse(at)europace.de