Seite auswählen

von Alexander Sonntag

Gemäß dem Motto „Brücken bauen“ wurde bei KreditSmart die bereits bestehende Brücke zu den Tippgebern nun vervollständigt. Seit Anfang März steht Vertrieben der Tippgeber vollfunktional zur Verfügung: Bisher war nur die Festlegung möglich, mit welchen Tippgebern der jeweilige Vertrieb Geschäft machen möchte. Nun kann für sie im Vorgang auch eine individuelle Provision hinterlegt werden.

Vertriebe können in KreditSmart bis zu drei Rollen festlegen: Den Kundenbetreuer, den Bearbeiter eines Vorgangs sowie optional einen Tippgeber. Als Tippgeber kann jede Organisationseinheit festgelegt werden, auf welche der Anwender Übernahme-Rechte, also Zugriff, hat. Der Tippgeber muss dabei keinen eigenen Zugang zu EUROPACE 2 haben.

Vertriebe legen den Tippgeber eines Vorgangs in der Vorgangslasche von KreditSmart fest. Dort kann auch seine Änderung oder Löschung erfolgen.

Neu: Festlegung der Tippgeber-Provision

Verfügt ein Vorgang über einen Tippgeber, so kann die Höhe der an ihn abzugebenden Kundenbetreuer-Provision individuell am Finanzierungswunsch festgelegt werden, indem neben dem Namen des Tippgebers die aktuell hinterlegte Höhe der abzugebenden Provision angegeben wird. Gesamtprovision sowie Zins werden hierdurch nicht berührt.

Sichtbar ist die Tippgeber-Provision nur in der vollständigen Darstellung von KreditSmart. In der Beratungsdarstellung, die im Kundengespräch eingesetzt wird, erscheint sie nicht.

Drei Provisions-Modelle

Bei der Festsetzung der Provision können Vertriebe je nach Bedarf zwischen drei Optionen wählen:

  • ein fixer Betrag in Euro
  • ein prozentualer Anteil an der Provision des Kreditbetrags
  • ein prozentualer Anteil an der Gesamtprovision des Kundenbetreuers

Wird die abzugebende Provision verändert, müssen die Angebote neu berechnet werden. Wenn die Höhe der abzugebenden Provision die Gesamtprovision des Kundenbetreuers übersteigt, so wird sie auf die Höhe der Gesamtprovision begrenzt.

Darstellung der Tippgeber-Provision

In der Ergebnisliste wird die Provision des Kundenbetreuers abzüglich der gegebenenfalls vorhandenen Tippgeber-Provision dargestellt.

Die Tippgeber-Provision wird in den Tooltipps sowie in den Produktdetails ausgewiesen.

Erfassung der Tippgeber-Provision im Clearing und Reporting

Wird ein Finanzierungsvorschlag mit Tippgeber-Provision abgeschlossen, so wird für diesen Betrag ein eigener Eintrag im Provisionsclearing ausgelöst. Im Partnermanagement müssen Vertriebe die Kontoverbindung des Tippgebers hinterlegen, so dass die relevante Provision direkt an ihn überwiesen werden kann.

Das Reporting von EUROPACE 2 ermöglicht abschließend die Auswertung, welche Tippgeber in den Vorgängen angelegt und welche Beträge an sie gezahlt wurden.

Haben Sie weitere Fragen zu unserem neuen Feature für Tippgeber in KreditSmart?

Dann wenden Sie sich bitte an kredit.helpdesk@europace2.de.